Posts mit dem Label Kleidsam werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Kleidsam werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

9. Januar 2016

Kleidsam startschuss 2016

Wenn man drei Meter kostbarer Seidenstoff geschenkt bekommt!!! Wird das der Startschuss für das 2016 sein!
 Daraus entsteht eine kleine Kleiderserie für die
"Ausstellung Kunstwerk Wolle"

Das Filzen ist für mich Handwerk und ein künstlerisches Ausdruckmittel.

Wie vom Winde verweht, ein traumhafte Kragen!!! 
.



Vom Seidenstoff zum Filz
Arbeitsschritte


Umsetzungsgedanke!!! Sehr sparsam mit dem kostbaren Stoff umzugehen, damit einiges daraus entstehen kann!  
 Stoff mit Wolle ausgelegt
angeflitzt!!!

 Detailbild
Walken und kneten bis die Filzarbeit schrumpft! Bis das Kleidungsstück passt! Ist Schwerstarbeit!!! Die jedoch sehr wohltuend sein kann, nicht jedermann Sache, ich liebe und brauche diese Herausforderungen, vom Filzprozess mit den verschiedenen Fassetten !!!
Alle Kräfte verwendet! Und doch noch zu gross? Also wird weiter gearbeitet.



Ja jetzt ist es schon passender!!! Nach dem auswaschen und Bügeln wird der Jupe bestickt.

Jacke: Der Kragen soll markant und ein künstlerisches Flair aufweisen! 

Ob mir das gelingen wird? Dabei kommt mir immer wieder meine Dozentin während meiner Filzausbildung zur Bekleidungsgestalterin in den Sinn.
Für meine Schlussarbeit beim Mantel, hatte sie sich so einen Kragen von mir gewünscht. Damals gelang mir die Umsetzung noch nicht. Es braucht viel an Filzerfahrung, bis Kleidungsstücke  schwungvoll, und fliessend wirken!  
Der Wunsch, blieb jedoch über Jahre in meinem Kopf hängen!!! Nun ist mir die Umsetzung gelungen.
 
 Eine Riesengrösse muss ausgelegt werden den die Arbeit schrumpft mindestens um 50Prozent!!! 
Das auslegen der Wolle hat eine beruhigende Wirkung.
 
Das weiche, zarte, luftige, Element der Wolle und vor allem das warme Seifenwasser, haben etwas Ursprüngliches. der Umgang, damit führt zu einer seelischen und somit auch zu einer körperlichen Entspannung.
               
 
 
Das Interessante beim Filzen ist, dass sich unter den Händen ständig etwas bewegt und verändert. Aus der anfangs luftigen, leichten Wolle wird zunächst eine nasse, rutschige Masse. Sie muss behutsam behandelt werden, damit sie später einmal die gewünschte Form erhält. Es erfordert die ganze Aufmerksamkeit, genau zu erspüren, bis wann sehr vorsichtig gearbeitet werden muss und ab welchem Zeitpunkt auch Kraft erforderlich wird. Das Filzen ist sehr Abwechslungsreich und wird nie Langweilig








"Der Kragen als Gestaltungselement"



Auf den Kragen, hatte ich von Anfang an, das Augenmerk gerichtet. Diesmal möchte ich die Kettfäden von der Seide, als Gestaltungselement! In den Vordergrund rücken.
Dafür werden 2 cm vom gewobenen Stoff fein säuberlich aufgetrennt.
 


 

Die Jacke wird bestickt, und erhält Zier und Steppnähte.
 
 


 


 


 


 


 
 
 
Die ersten zwei Kleidungsstücke für die Modeschau an der Ausstellung " Kunstwerk Wolle" sind erschaffen. Weitere Filzkleider sind in der Planung und in Arbeit.