Posts mit dem Label Ecoprintfärbung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ecoprintfärbung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

3. August 2016

Ecoprintfärben3

Neue Ecoprints mit geeigneten Pflanzen.

Mit vielem neuem gelernten Fachwissen betreffend der Färberei mache ich mich an die Arbeit. Die gewählten Stoffe werden als Musterplätze zugeschnitten 30cm x 30cm Verschiedene Qualitäten um Vergleiche sichtbar zu machen.

Stoffmuster:
Wollwalkstoff Weiss, Rot, Türkis,
Etaminwollstoff Weiss ,Grau ,Türkis
12Stück  Pongeseide  
12 Stück Leinentuchplätze,
12 Stück  Chiffonseide
Leinen ungebleicht.
Diese Stoffe liegen jetzt im Beize Bad, köcheln eine Stunde.
Die Beize für 850 gr. Stoff 45 gr. Kaliumalaun, 30 gr. Galläpfel,
40 gr. Kupfersulfat, 5 Esslöffel Essig  




Verschiedene Stoffmuster





Bei den Margaritis erhält der Stoff hübsche gelbe Lichtblicke.  




Erdbeerblätter drucken sehr gut ab.


Ecoprint auf Wollstoff

Es Schatzkistli!!!

Schatten und Lichtspiele.


Auf Wollstoffe wiederspiegeln  die Ecoprints fantastisch


Dieses Experiment ungebeizter Stoff. Das Ergebnis Foto unten

Der Druck von den Baumnussblätter, Eichenblätter und dem Ahorn kam sehr gut heraus
Stoff vor gebeizt wurde Lila wegen dem Blauholz
nach dem Färbebad Bordoux und Orangtonic







Mein Lieblingsstoff  Merino/Seiden Crepè
vom  Spycher Handwerk Huttwil

Das Ansichtsbuch von den Muster wird noch Arbeit geben!!!

Gebügelt sind alle Muster. ÜBRIGENS....! Meine Freundin von der Catanga Ranch hat mir Heute dieses Foto gesendet. Wie Ihr seht hat sie bereits mit Ihren Ecoprints diese Notizbücher mit vielen lieblichen und bezaubernden Details erarbeitet. Diese verkauft sie für Fr. 79.- zu bestellen unter www.catanga.ch
Adelheid Risi ist eine tolle Freundin und eine grossartige  Künstlerin




Arbeit von Adelheid Risi

 
Mein heutiger Tag fängt mit Auslegen der Pflanzenblätter vom Tessin und eigener Garten an. Dies dauert sage und schreibe wirklich bis am Abend.


Nochmals einige  Einblicke in dieses Abenteuer....! Ich hoffe sehr damit nicht zu langweilen.
Aber wenn der Virus zugeschlagen hat bringt man ihn kaum wieder los.


Diesmal Apfelblätter vom Boden und frische von den Ästen mit Moos vom Apfelbaum. Im  Ecoprint Buch habe ich dies nachgelesen. bin auf das Ergebnis sehr gespannt.


Erdbeerblätter

Hier meine Ladung an gewickelten Arbeiten.

Darunter befinden sich einzelne grössere Stoffstücke.

Nach einer Stunde im Dampf sieht es schon viel versprechend aus judihuuuuuiiiii was da wohl am brodeln ist?


Jetzt wo alles im Topf steckt bleibt mir noch Zeit um den Garten zu Jäten.




Müde aber durchaus zufrieden freue ich mich auf den Feierabend mit einem Gläschen Rotwein
Ein hübsches Rosengesteck erhielt ich von meinem "Sohnemann"
Die Fotos von den Ergebnisse im Topf müssen warten, morgen werden wir meine Freundin auf der Catanga Ranch besuchen!!! Schliesslich haben wir noch Ferien bis bald.